Infothek

Rund ums Holz: Holzverarbeitung


Wie entsteht aus einem Baum (Rundholz) das Holz als Baumaterial (Schnittholz)?

Wie nutzt man die Holzmenge eines Baumes optimal aus?

Die Antworten auf diese Fragen erhält man in einem Sägewerk, in denen verschiedene Techniken zur Schnittholzherstellung angewendet werden können:
 

Hohe Schnittausbeute

Bild oben links:
Mit einer Blockbandsäge werden vom Baumstamm an Ober- und Unterseite Bretter abgetrennt. Stämme aus gutem Holz mit wenigen Ästen und Rissen werden fast vollständig in Bretterware zerlegt. Die Rinde wird als Brennstoff im Sägewerk oder als Bestandteil von Faserplattenerzeugnissen verwendet. Abfallholz wird für die Zellstoffherstellung zerkleinert.
Bild rechts:
Kleinere Baumstämme werden mit Band- und Kreissägen in verschieden starke Bohlen genormter Breiten und diese anschließend in handelsübliche Größen geschnitten. Nach Entfernung der Rinde können aus den Außenschnitten hochwertige Bretter entstehen.
Schwachholz
Selektiver Einschnitt
Bild unten links:
Ein Baumstamm kann auch selektiv eingeschnitten werden, um eine bestimmte Anzahl hochwertiger Bretter, Kanthölzer, Balken und weiteres Bauholz verschiedener Größen zu erhalten.
 

(Quelle: "Das grosse Buch vom Holz" Edition Atlantis)

 
Infothek
Rund ums Holz:
-Holzverarbeitung
-Holzarten
Pflege / Wartung